In unserem Blog informieren wir Sie
über die verschiedensten Aktivitäten! 

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Arbeit für und mit Menschen mit Beeinträchtigung und Ihren Kommentar. Im Sinne eines wertschätzenden Miteinanders wird der Kommentar vor der Veröffentlichung geprüft, ob dieser Schmähungen, unrichtige Behauptungen bzw. strafrechtlich relevante Aussagen enthält.

 

Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass Ihr Kommentar zeitverzögert publiziert wird. 

Captcha falsch!

Nach allen Regeln der Abstandskunst

Schön für besondere Menschen

Dieser Beitrag wurde am 22.12.2020 verfasst

Was heuer ohne den stimmungsvollen Adventmarkt in Schön wirklich noch abgegangen ist, war das gemütliche Zusammenstehen bei einem feinen Punsch, das Plaudern darüber, wie das Jahr so war und das zufriedene Nachhause Gehen nachdem man nette Menschen getroffen hatte.
Und weil diese Momente durch die Covid-19 Pandemie nicht möglich waren, wurde in Schön wenige Tage vor dem Weihnachtsfest kurzerhand ein besonderer Punschstand für die Bewohner*innen und die Kund*innen der Tagesstruktur eröffnet.
Einen ganzen Nachmittag lang wurde der Punschstand von den einzelnen Gruppen, die sich abwechselten, ohne einander zu nahe zu kommen, besucht. Das war notwendig, um kein Risiko in Bezug auf Corona einzugehen. Alle die da waren, haben sich in fröhlicher Stimmung gut unterhalten und nette gemeinsamen Momente genossen.
Sabrina und Brigitte kredenzten den Gästen wohlschmeckenden, alkohholfreien Punsch und feine Kekse aus Papierstanitzeln. Auch einen besonderen Gast, Herrn Baumeister DI Christian Langeneder, konnten wir begrüßen und das freute uns sehr! Das Plaudern mit Abstand im Freien war eine willkommene Abwechslung für die Gäste!
 

Teilen:

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine-Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Pflichtfeld

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies