In unserem Blog informieren wir Sie
über die verschiedensten Aktivitäten! 

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Arbeit für und mit Menschen mit Beeinträchtigung und Ihren Kommentar. Im Sinne eines wertschätzenden Miteinanders wird der Kommentar vor der Veröffentlichung geprüft, ob dieser Schmähungen, unrichtige Behauptungen bzw. strafrechtlich relevante Aussagen enthält.

 

Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass Ihr Kommentar zeitverzögert publiziert wird. 

Captcha falsch!

Designermöbel in Arbeit

Schön für besondere Menschen - KULTURFORMEN

Dieser Beitrag wurde am 29.04.2021 verfasst

Der italienische Designer Enzo Mari hat Möbel entwickelt, die nachgebaut werden dürfen. Die Formensprache für seine "Prosumer" Objekte ist eigenwillig und mag auf den ersten Blick grob wirken, tatsächlich sind die Stühle, Tische oder Regale wunderbar ausgewogen, haben einen unverkennbaren Stil und sind zudem einfach selbst herzustellen. Mit der aktiven Freigabe des Designs setzte Enzo Mari auch ein gesellschaftspolitisches Statement. Alle Menschen sollen sich Designermöbel leisten können, war sein Credo für dieses Projekt.
Zwei Stühle nach Entwürfen Maris, werden derzeit im Atelier Schön hergestellt. Sie werden bei der kommenden Ausstellung in der Galerie in Linz zu sehen sein. Initiiert hat das Projekt Kristiane Petersmann, die Leiterin der KULTURFORMEN.
Einer der Stühle wird von Walter Schoiswohl gestaltet, der hier an der Arbeit ist. Mit der Ausstellung KunstRaum, die vorraussichtlich ab Juli zu sehen sein wird, werden die Mari-Möbel gemeinsam mit weiteren, künstlerisch neugestalteten, Objekten dem Publikum präsentiert.
Die Möbel wird es zu besitzen und zu besitzen geben ;)

Teilen:

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine-Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Pflichtfeld